Scroll to top
Aktie
de

Stadtführung Sevilla

  

Die Hauptstadt Andalusiens ist mit ca. 700.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Spaniens. Mit einer Ausdehnung von mehr als 140 km² ist Sevilla zwar groß, aber auch hier finden sich alle Sehenswürdigkeiten nahe beieinander. Spätestens nach Kolumbus’ Landung in Amerika ist Sevilla aufgeblüht. Als Hauptumschlagplatz für den Seehandel mit der Neuen Welt und mit dem Tabakmonopol kam der Reichtum in die Stadt. In Sevilla war auch das spanische Verwaltungszentrum für amerikanische Angelegenheiten angesiedelt.

Ihre Stadtführung in Sevilla

Sevilla stellt sich vor

Das alles erklärt die vielen alten Adelspaläste, die man überall bewundern kann. An Sehenswürdigkeiten mangelt es auf keinen Fall. Den Anfang macht die Kathedrale. Sie ist nicht nur die größte Spaniens und die drittgrößte der Welt, sondern auch eines der schönsten Gotteshäuser. Die Bauarbeiten dauerten von 1401 bis 1519. Von der Giralda aus genießt man einen Panoramablick über die Stadt. Der angrenzende Alcázar wurde ab 1362 erbaut und ist das besterhaltene Beispiel für die Mudéjar-Architektur unter den Christen. Über die Jahre hinweg wurde der Bau immer weitergeführt. So finden wir heute den Renaissancestil neben barocken Einflüssen. 1987 wurde der Alcazar zusammen mit der Kathedrale von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Im Anschluss finden wir die Altstadt Sevillas, das Barrio de Santa Cruz. Das ehemalige Judenviertel weist eine Vielzahl an Palästen, Herrschaftshäusern und romantischen Plätzen auf. In unmittelbarer Nähe finden wir den Parque Maria Luisa. Der Park wurde erst 1914 dem Publikum zugänglich gemacht, denn vorher war er ein Privatpark. Die „grüne Seele“ von Sevilla erstreckt sich über 34 Hektar und hat mit der Plaza de Sevilla den schönsten Platz der Stadt. Aber auch andere versteckte Plätze sind nicht minder schön. Nehmen Sie sich die Zeit für einen Streifzug durch ein Stück Geschichte. Angrenzend an den Park finden wir in kurzer Entfernung am Fluss Guardalquivir gelegen die Torre de Oro. Gehen wir den Fluss entlang, kommen wir nach ca. 15 Minuten zur berühmten Stierkampfarena der Stadt und dem gegenüberliegenden Tirana-Viertel, dem „sevillanischsten“ Stadtteil. Dies sind nur wenige der Highlights, die man besichtigen kann.

So könnte Ihre Stadtführung aussehen

Wir starten unsere Tour beim Archivo de Indias und dem Alcázar Real. Weiter geht es mit dem alten jüdischen Viertel von Sevilla, dem Barrio de Santa Cruz, dessen Straßen, Plätze und Geschichte wir kennenlernen. Nachdem wir durch dieses Viertel geschlendert sind, gehen wir zum zweiten Teil der Tour über, wo wir die Kathedrale von Sevilla, das Rathaus und den berühmten Torre del Oro besuchen. Und wie könnte man die Tour besser beenden als mit der Plaza de España.

Details

Die Führungen in Sevilla dauern zwischen 3 und 3.5 Stunden. Je nachdem wie Ihr Programm aussehen soll lassen sich die Führungen beliebig ausbauen.

Aufgrund der starken Nachfrage an deutschsprachigen Stadtführer empfiehlt es sich frühzeitig zu buchen.
Gerne reservieren wir auch die von Ihnen gewünschten Sehenswürdigkeiten in Sevilla.

Serviceleistungen und Rahmenprogramme für Sevilla

Besichtigungen

Abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten, bieten wir weitere Optionen an

Servicetelefon

Wir sind für Sie erreichbar

Öffentliche Verkehrsmittel

Wir planen diese Reise auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Behindertengerecht

Wir bieten diesen Stadtrundgang auch Behindertengerecht an

Pferdegestüt

Wir organisieren einen Besuch im Pferdegestüt bei Sevilla

Flamenco

Wir buchen für Sie die besten Flamenco Locations.

Kulinarisches

Gerne reservieren wir für Ihre Kunden das Mittag- oder Abendessen in Sevilla

Fahrradtour

Wir organisieren geführte Fahrradtouren durch Sevilla

Finden Sie