Scroll to top
Aktie
de

Tropische Route

  

Axarquia, auch Axarquia-Costa del Sol genannt, ist eine historische Region in der Provinz Malaga (Andalusien). Geographisch gesehen befindet sich diese Region am östlichen Ende von Málaga und erstreckt sich sowohl entlang der Küste als auch im Landesinneren. Küstenstädte wie Rincón de la Victoria, Torrox oder Nerja, aber auch andere Orte wie Torre del Mar, bilden die östliche Costa del Sol. Die Küste der Axarquia beginnt mit dem Ende der Stadt Málaga, im Bezirk El Palo und geht bis Maro, wo sie an die tropische Küste grenzt. Das Landesinnere liegt an den Ausläufern zweier Gebirgsketten, zum einen die Dörfer Comares und Cútar, die an den Hängen der Montes de Málaga liegen, und zum anderen Canillas de Aceituno und Canillas de Albaida, die an den Hängen des großen Maroma, der höchsten Erhebung Málagas, liegen.

Die Axarquia stellt sich vor

Axarquia

Sein arabischer Ursprung bezieht sich auf den „östlichen Teil“ oder die „östliche Region“, das Gebiet, in dem sich unsere Region befindet. Diese Region ist tief in der Zeit verwurzelt, was sich in einem reichen kulturellen, historischen und künstlerischen Erbe niederschlägt. Traditionell mit dem Handel verbunden, war die Axarquia sowohl mit den Phöniziern und Karthagern, als auch mit den Römern verbunden. Ebenso war es eines der letzten arabischen Überbleibsel unserer Halbinsel.

Die klimatische Vielfalt der Axarquia hat es ihren Bewohnern ermöglicht, den traditionellen mediterranen Anbau mit den modernsten Techniken des subtropischen Anbaus zu verschmelzen. In bestimmten Küsten- und Binnengebieten nutzen die Bauern seit Jahrzehnten exotische Arten wie Mangos, Vanilleäpfel oder Avocados, da sie das subtropische Klima genießen. Diese Kulturen sind zur wichtigsten wirtschaftlichen Grundlage vieler Dörfer wie Almayate, Vélez-Málaga oder Torrox geworden. Insbesondere der Anbau von Avocados löst aufgrund des hohen Wasserverbrauchs viel Kritik aus.

Im Inneren der Region, in der Gegend von Comares, Cútar und El Borge, gibt es eine jahrhundertealte Tradition von Rosinen und Süßweinen, die diese Gegend im achtzehnten Jahrhundert berühmt machte, als es einen großen Exportstrom dieser Produkte gab, die heute auf traditionelle Weise hergestellt werden. Hoch in der Sierra gelegen, ist Competa auch sehr berühmt für seinen hochgeschätzten Süßwein. Ebenso ist das Gebiet von Colmenar und Riogordo in der Provinz Málaga für sein gutes Fleisch bekannt, ebenso wie für den Honig, der einem von ihnen seinen Namen gibt.

Die Axarquia genießt auch ihre eigene Gastronomie, in der wir die gebratene Ziege mit Gewürzen, den Fenchel-Eintopf oder Ajoblanco, oder den gebratenen Fisch an der Küste hervorheben können.

So könnte Ihr Tag aussehen

An diesem Tag werden Sie nicht nur diese leckeren Früchte probieren, sondern auch die Hauptstadt der Axarquia besichtigen. Ihr Reisebegleiter zeigt Ihnen die interessantesten Sehenswürdigkeiten und bringt Ihnen ihre tausendjährige Geschichte näher. Der erste Halt ist eine regionale Mango und Avocado Plantage – mit einer wunderschönen Sicht auf das Mittelmeer. Bei einer Führung über die Plantage erfahren wir alles wissenswertes über den Anbau von Mangos und Avocados.

Eine Verkostung soll dabei natürlich nicht fehlen! Nach dem Besuch der Plantage geht es weiter nach Vélez-Málaga, Hauptstadt der Axarquia und der tropischen Früchte.

Nach dem Besuch der Stadt und folgt die Besichtigung einer Genossenschaft, die sich auf tropische Früchte spezialisiert hat. Dort werden Sie mehr über den Ursprung und der Wichtigkeit dieser Früchte für die Region kennenlernen. Der Tag endet mit dem Besuch eines Restaurants mit einer einzigartigen Auswahl an regionalen Köstlichkeiten. Freuen sie sich auf einzigartige Geschmackserlebnisse!

Details

Was ist enthalten
Transport von/zu Ihrer Unterkunft an der Küste von Torre del Mar nach Nerja (andere Punkte auf Anfrage) in einem Mercedes Vito Van.
Kleine Gruppe von mindestens 2 und maximal 8 Personen
Besuch einer Mango- und Avocado-Farm mit Verköstigung
Geführter Besuch in Velez-Malaga
Besuch einer Kooperative für tropische Früchte.
Mittagsmenü + 1 Getränk (lassen Sie uns wissen, wenn Sie besondere Wünsche haben).

Diese Tour bieten wir vom 1. September bis 28. Februar an.

Dauer der Tour: ca. 7 Stunden

Serviceleistungen und Rahmenprogramme für diese Tour

Bodegas

Kombinieren Sie diese Tour mit dem Besuch einer Bodega

Servicetelefon

Wir sind für Sie erreichbar

Finden Sie